Glas & Kunst Hammelburg

Atelier

Franz Sickert

Löwengasse 8

97762 Hammelburg

Tel: 09732-788799

E-Mail:sickert-franz@t-online.de

www.glaskunst-hammelburg.de

www.kunst-in-hammelburg.de


... in Facebook unter: 

Franz Sickert & Atelier Franz Sickert

 

 

. ... wie findet man mich in Hammelburg:

ca. 27 - 66 Meter

 vom Marktplatz entfernt

 

1. TIP : hinter der Engel-Apotheke

2. TIP: nähe Bunter Buchladen

3. TIP: nähe Second Hand

4. TIP : nähe Weinhotel Müller

5. TIP : nähe Eiscafe LA Fenice



 

Öffnungszeiten für Atelier & Laden

Montag - Dienstag

von 9.00 - 12.00 + 13.00 - 18.00 Uhr


 

Mittwoch nur nach Vereinbarung


 

Donnerstag - Freitag

von 9.00 - 12.00 + 13.00 - 18.00 Uhr

Samstag

von 9.00 - 13.00 Uhr

und nach Vereinbarung


 

... weiter Termine nach Vereinbarung !


 

 

 

.... was mache ich in meinem Atelier:

 

- ich graviere in verschiedene Materialien 

  (Glas, Stein)

- ich graviere/ziseliere in Metall

  (auch Messer,Zippo`s, usw.)

- ich fräse Bilder/Text in Holz (für Collagen)

- Ich fertige Collagen aus den verschiedensten 

  Materialkombinationen an

- ich zeichne mit Kohle, Graphit,Tusche mit einer

  besonderen Technik ( Glasradierer )  

Neuheit:

- ich aluminiere/metallisiere verschiedene Materialien/Dinge/Gegenstände, mache aus vielem "ALTEN" etwas alt/silbernes "NEUES" ujnd lasse es ab jetzt auf Wunsch auch noch rosten !


 


 

 


 

.... was ist in meinem Atelier noch möglich:

       (..... bitte vorher anmelden ! )

- bei mir kann man einen Kindergeburtstag zum

  Erlebnis machen

- bei mir kann eine ganze Schulklasse oder 

  Kindergartengruppe gravieren

 - bei mir darf "JEDER" zwischen 6-99 Jahren gravieren

 

- bei mir finden Workshop`s & Event`s statt

 


 

... mein Atelier (ca.80qm)


 


 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Kunstführer Ausgabe März 2017, wird über mein Atelier

auf 4 Seiten berichtet.

Danke,
Wolf-Dieter Raftopoulo

 

 Ein Auszug aus der Beschreibung der Lieblingsplätze der Rhön

 

…. aus Hammelburg
…...... Aber es ist noch zu früh am Tag, folglich begebe ich mich erst einmal ins Gassengewirr der Altstadt, passiere die markante Rathausfassade, davor der Renaissancebrunnen. 
In der Löwengasse stoße ich auf eine bezaubernde Glaskunstgalerie, die unter anderem Schmunzelsteine, Edelsteine oder Kunstglas, mit lustigen Gesichtern verziert, verkauft.

 

„Danke, Frau Teltz und 

Danke Rüdiger Edelmann“

 

... ich  lasse es  jetzt

auch  noch rosten !